Rolle oben
Chronik - Artikel von Beginn bis 1999
 
S1 (Suchbegriff 1) Suchmethode S2 (Suchbegriff 2)
Artikel pro SeiteArtikel ab JahrArtikelSeiten blättern
1 bis 2 von 2 < zurück weiter >

Ihre Suche nach Otto Jenssen erbrachte folgende Ergebnisse.
Zu Ihrem Suchbegriff wurden 0 Artikel ab dem Jahr 2000 gefunden.

21.02.1883 Otto Jenssen geboren
er Sohn eines Zeitungsverlegers aus Hannover kam auf Grund einer Hornhauttrübung fast blind auf die Welt. Er machte nach dem Besuch einer Blindenanstalt eine höhere Schulausbildung und wurde später für die SPD aktiv. Am 1. Juli 1921 wurde er als Lehrer der Heimvolkshochschule Schloss Tinz angestellt. Der aktive Antifaschist und Publizist zahlreicher Bücher wurde 1948 zum Studienrat ernannt und mit dem Professorentitel geehrt. Professor Otto Jenssen verstarb am 3. Juli 1963 in Gera. Seit dem 7. November 1995 gibt es in Gera einen "Jenssenweg".
01.09.1941 Lernen im Tinzer Schloss
ie in Lehesten im Jahr 1941 eröffnete Lehrerinnenbildungsanstalt bezog von 1941 bis 1945 das Schloss in Tinz. Leiter der Lehranstalt wurde Direktor Walter Fischer. Nach dem Zusammenbruch der Nazi-Diktatur wurde sie fortgeführt als "Pädagogische Fachschule Gera" im Gymnasialgebäude. Leiter dort war dann Oberstudiendirektor Dr. Amandus Müller in den Jahren 1945 bis 1947, danach übernahm Dr. Heinrich Taut von 1947 bis 1949 und ab 01.09.1949 Frau Gertrud Wichert. Der Leiter des Lehrgangs für Geschichte war Prof. Otto Jenssen in den Jahren von 1946 und 1947.

Seiten blättern
< zurück weiter > 
Rolle unten
Tintenglas mit Feder
 
 
18.01.2015
77 neue Artikel